soziokultur

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NW e.V.

Mittwoch, 2.7.2014 im Landtag von Düsseldorf

23.6.2014 > LAG NW Tagung:

Die LAG NW Tagung findet am Mittwoch, 2. Juli 2014 von 10.15 bis ca. 16 Uhr statt

Ort: Landtag von Nordrhein-Westfalen, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Wegbeschreibung:
http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_II/II.1/Oeffentlichkeitstsarbeit/Kontakt/detailansicht.jsp
oder allgemein
http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/home.jsp oder letzte Seite des Rundbriefes
Mit ÖPNV: Ab Düsseldorf Hbf. mit den Straßenbahnlinien 704 oder 709 Richtung Neuss und 719 Richtung Polizeipräsidium/Landtag, Haltestelle: Landtag/Kniebrücke
oder mit dem Niederflurbus 725 Richtung Lausward/Plange Mühle, Haltestelle: Rheinturm

Anmeldung: Bitte verbindlich bis zum 30.6.2014, 14 Uhr hier nach Münster. Wegen der Einlasskontrolle müssen alle Namen vorher der Landtagsverwaltung mitgeteilt werden. Bitte Personalausweis zur Tagung mitbringen.

Tagesordnungspunkte (Tops)
1) Neuvorstellungen und Neuaufnahmen
2) Kommunalwahl 2014 und die aktuellen Aktivitäten der Freien Szene in den Städten
3) Tagung der LAG NW im Herbst/Winter
4) Organisation der LAG NW, Stand der Dinge
5) Mindestlohn, PraktikantInnenvergütungen
6) Kulturfördergesetz NRW, Landeshaushalt 2015 u.a.
7) Sonstiges, was ihr wie immer mal diskutieren wolltet, aber noch nie klappte z.B. Wie weiter mit dem Newcomer Treffen, GEMA, KSK u.a.

Zu 1) Neuvorstellungen und Neuaufnahmen
Bitte melden bei Bedarf und Interesse. Wie bekannt und immer mal wieder praktiziert. Melden sollten sich die, die Ihre Einrichtung vorstellen wollen. Das Aufnahmeverfahren ist hier beschrieben: http://www.soziokultur-nrw.de/__seiten/1034091457.htm?id=1034091457

Zu 2) 2) Kommunalwahl 2014 und die aktuellen Aktivitäten der Freien Szene in den Städten

Am 25.5.2014 gab es Kommunalwahl in NRW und die Ergebnisse sind bekannt. Wer tiefer einsteigen will in das Zahlenwerk, möge hier schauen und vergleichen:
http://www.wahlergebnisse.nrw.de/kommunalwahlen/2014/index.html

Was folgt daraus in den Städten, wenn man das schon absehen kann? Bekommt der Kulturbereich und insbesondere die Soziokultur jetzt mit den neuen MandatsträgerInnen ordentlich und sowieso mehr Unterstützung? Oder bleibt alles beim Alten? Aber viel wichtiger: In Münster und Essen gibt es Aktivitäten der "Freie Szene stärken" bzw. "Monokultur“. Darüber berichten und diskutieren wir, vielleicht auch als Modell für andere Städte in NRW.
Siehe auch http://muenster.org/monokultur/mk/ und http://freieszeneessenstaerken.wordpress.com/

Zu 3) Tagung der LAG NW im Herbst
Über den Stand der Dinge berichten wir.

Zu 4) Organisation der LAG NW, Stand der Dinge
Immer wieder auf der Tagesordnung: Was gibt es neues beim Umbau der LAG NW? Was folgt aus den letzten LAG NW Tagungen zu diesem Thema? Die Verjüngung findet nur schleppend statt. Und unsere Nachwahl vom Arbeitsausschuss ist auch noch offen u.a... Eine mögliche Kandidatur gibt es. Viele MitarbeiterInnen haben genug zu tun mit ihren Zentren. Da wird es kompliziert, auf Landesebene, geschweige denn Bundesebene sich zu engagieren. Das müssen wir klären und einen Fahrplan verabreden.

5) Mindestlohn, PraktikantInnenvergütungen
Beim Mindestlohn müssen wir uns austauschen und bei den PraktikantInnenvergütungen schaut in den Rundbrief zur Presseerklärung des Deutschen Kulturrates. Teilen wir das?

6) Kulturfördergesetz NRW, Landeshaushalt 2015 u.a.
Wir diskutieren unter anderem mit Oliver Keymis, Bündnis 90/Die Grünen und Andreas Bialas, SPD, über den Entwurf zum Kulturfördergesetz, den Landeshaushalt 2014 und 2015 und was Politik noch für die Soziokultur tun kann. Mehr dazu weiter unten, nämlich ein paar Auszüge aus dem Gesetz. Selten war die Soziokultur so gesetzlich verankert worden. Ich kenne nur ein negatives Beispiel aus dem Umsatzsteuerrecht.
Zum empfehlen ist auch die Begründung des Gesetzes und zwar auf Seite 42 wird das mit der Soziokultur genauer erläutert.
Und deswegen wird das Kulturgesetz für uns auch Thema auf der nächsten LAG NW Sitzung sein.
Die Stellungnahme der LAG NW zum Kulturfördergesetz wird natürlich auch Thema sein. Viele oder alle Verbände sind aufgefordert worden, zum Entwurf des Gesetzes Stellung zu beziehen. Das haben wir ausführlich gemacht und das ist auch Grundlage der Diskussion auf der LAG NW Tagung. Meinungsäußerungen, gerade auch von denjenigen, die nicht kommen können, werden natürlich gerne entgegen genommen.

Und hier der Link zum Kulturgesetz und den weiteren Erläuterungen:
http://www.mfkjks.nrw.de/presse/ministerin-schaefer-stellt-referentenentwurf-zum-kulturfoerdergesetz-vor-15701/

Und hier Auszüge aus dem Gesetz:
§ 6
Förderung der kulturellen Infrastruktur
(1) Das Land fördert die kulturelle Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen als Grundlage einer sich fortentwickelnden Kulturlandschaft. Zu diesem Zweck fördert es Kulturorganisationen und öffentlich zugängliche Kultureinrichtungen, welche die kulturelle Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen prägen, insbesondere Theater, Orchester, Festivals, Tanz-, Schauspiel und Musik-Ensembles, soziokulturelle Zentren, Museen, Bibliotheken, archivische Einrichtungen und Musikschulen. Das Land kann vom Fördernehmer als Fördervoraussetzung ein gemeindliches oder gemeindeübergreifendes Strukturentwicklungskonzept verlangen.
(2) Das Land fördert Verbände und kulturfachliche Büros, die die Interessen von Künstlerinnen, Künstlern und nicht -kommunalen Kultureinrichtungen überörtlich bündeln und wahrnehmen und mit dem Land im Bereich der Kulturförderung zusammenwirken,
.....
§ 11
Förderung der Freien Szene und der Soziokultur
(1) Im Bereich der Förderung der Künste (§ 7) und der kulturellen Bildung (§ 9) fördert das Land insbesondere auch künstlerische Vorhaben, die in den Arbeits- und Organisationsformen der Freien Szene realisiert werden.
(2) Das Land unterstützt beispielgebende Vorhaben von soziokulturellen Zentren und sonstigen Einrichtungen, die im Bereich der Soziokultur tätig sind und die einen Beitrag zur Teilhabe aller an der Kultur leisten

Zu 7) Sonstiges, was ihr wie immer mal diskutieren wolltet, aber noch nie klappte z.B. Wie weiter mit dem Newcomer Treffen, GEMA, KSK u.a.

Gruß
Rainer Bode

> ARCHIV > LAG TAGUNGEN

zentren

weitere