soziokultur

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NW e.V.

Soziokulturelle Zentren und die Theater

27.2.2012 > Neues Förderprogramm: Soziokulturelle Zentren und die Theater

Kooperationen zwischen Stadttheatern und Soziokulturellen Zentren,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe KollegInnen,

die Landesregierung NRW fördert ab 2012 die Kooperation zwischen Stadttheatern und Soziokulturellen Zentren. Im Rahmen der Neukonzeption und Aufstockung der Förderung für freie Theaterarbeit wurde hier ein Budget über jährlich 100.000 Euro für innovative Projek-te vorgesehen. Beiliegend erhalten Sie die Ausschreibung.

Dieses Modellprojekt haben wir bereits gemeinsam mit Frau Milz und Frau Kafka vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS) Ende des vergangenen Jahres im ZAKK Düsseldorf besprochen. Wie vereinbart, wird im März eine begleitende Tagung im Ringlokschuppen Mülheim stattfinden.

Die organisatorische Betreuung der Förderung, das Juryverfahren und die Zuweisung werden von der LAG Soziokultureller Zentren (LAG NW) übernommen. Das heißt, dass die An-träge NICHT bei den Bezirksregierungen gestellt werden, sondern direkt bei der LAG NW.

Antragsschluss war bisher der 31. März 2012. Wegen der Neuwahl des Landtages NRW und des nicht verabschiedeten Haushalts wird diese Frist auf unbestimmte Zeit verschoben. Genaueres dann, wenn es bekannt wird. Prognosen können nicht gegeben werden. Die Ausschreibung stand und steht unter Haushaltsvorbehalt. Der Auswahlbeschluss erfolgt, sofern der Landeshaushalt 2012 die entsprechenden Haushaltsmittel vorsieht.

Die Antragsunterlagen
• müssen bis zum (.....) auf dem Postweg sein;
• in dreifacher Ausfertigung eingehen;
• ein schlüssiges Konzept entsprechend der Ausschreibung und einen Finanzplan um-fassen.

Bei Fragen beraten wir gerne.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer Bode
Geschäftsführer der LAG NW

> ARCHIV > PROJEKTFOERDERUNG

zentren

weitere