Demokratische Kulturarbeit ist dieser Tage wichtiger denn je. Viele Akteur*innen der (Sozio-)Kultur sind damit befasst, der Informationsbedarf ist riesig.

Diese Linkliste zur demokratischen Kulturarbeit soll den Zugang zu diesem komplexen Themenfeld erleichtern und individuelle Recherchearbeit verringern. Teilt sie, nutzt sie, kopiert sie und koppelt aus, was euch sinnvoll und nützlich erscheint!

Diese Liste besitzt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir pflegen sie weiter und freuen uns über eure Hinweise, Ergänzungen und Aktualisierungen (bitte per Mail an: lag@soziokultur-nrw.de). Und euer Feedback interessiert uns natürlich auch!

Strategien rechter Kulturpolitik

Hier wird der theoretische Hintergrund betrachtet und Quellen aufgelistet, die sich stichhaltig mit den Strategien rechter Kulturpolitik beschäftigen.

Handlungsempfehlungen

Hier findet ihr Tipps zum Umgang mit rechten Politiken im lokalen Handlungsraum. Es werden konkrete Vorschläge zur Prävention und Positionierung gegen Rechts angebracht.

  • Alles nur Theater“ der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR) Berlin geht detailliert auf Handlungsempfehlungen ein. Neben dem Umgang mit rechten Anfeindungen werden auch Themen, wie Prävention und die eigene Positionierung betrachtet (ab Seite 25).
  • Die Heinrich-Böll-Stiftung fasst in „Links-Grün versifft“ Fragestellungen zusammen, die für eine dauerhafte Auseinandersetzung und konsistente Positionierung gegen Rechts hilfreich sein können. (ab Seite 7).
  • Digitaler Raum: Handlungsempfehlungen für „Rechte Angriffe im Netz“, inkl. Checkliste Datenschutz (ab Seite 8).

Checklisten

Hier findet ihr Checklisten, die bei der Vorbereitung konkreter Veranstaltungen hilfreich sein können.

  • Von der MBR Berlin steht in der Veröffentlichung „Keine Bühne für Rassismus“ eine Checkliste zur Verfügung. Außerdem findet sich hier ein spannender, sehr kompakter Überblick zur Veranstaltungsorganisation (bspw. Gesprächsregeln).
  • Die Veröffentlichung „Gemeinsam Handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen!“ bietet neben vielen Fallbeispielen und entsprechenden Handlungsempfehlungen auch eine Checkliste für Saalveranstaltungen. Darin finden sich Tipps, worauf bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung geachtet werden sollte.
  • Eine ausführlich ausformulierte Herausforderungsanalyse findet sich in der Veröffentlichung „The Art of Democracy“ des Progressiven Zentrums.

Mustermaterialien

Wie können ein Raumnutzungsvertrag, ein Vereinsausschluss als Ergänzung der Vereinssatzung oder eine Hausrechtsklausel eigentlich aussehen?

  • In „Gemeinsam Handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen!“ finden sich einige Antworten und Mustermaterialien, z. B.:

    * Begründungsmöglichkeiten zur Ablehnung von Nutzungsanfragen (Seite 110)

    * und ab Seite 114
    • Raumnutzungsverträge
    • Schriftliche Kündigung von Mietverträgen für Veranstaltungsräume
    • Musterklauseln Gewerbemietverträge
    • Musterklausel zum Vereinsausschluss als Ergänzung der Vereinssatzung

Positionierung

Wie kann sich eigentlich politisch positioniert werden, wenn…?

  • Die Handlungsempfehlungen in „Alles nur Theater“  der MBR Berlin richten sich explizit an staatlich geförderte Akteur*innen (Seite 4).

Netzwerke & Initiativen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus

  • #WirLebenDemokratie ist eine bundesweiten Kampagne des Bundesverbands Soziokultur und seiner Landesverbände. Sie betont die zentrale Rolle soziokultureller Zentren und Initiativen in der Aufrechterhaltung demokratischer Prozesse angesichts der aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen
  • „Zusammen für Demokratie“ ist ein bundesweites Bündnis, in dem die Mitglieder ihre Aktivitäten zur Verteidigung der Demokratie koordinieren und die mutigen Menschen unterstützen, die unter teilweise schwierigen Bedingungen überall im Land für demokratische Werte einstehen.
  • Die Vielen e.V. setzt sich für eine offene, solidarische, vielgestaltige und demokratische Gesellschaft ein und ist Impulsgeber für über 4.500 angeschlossene Institutionen und Aktive der Kunst und Kultur. Aktuell: Kampagnenaufruf SHIELD & SHINE – Keine Normalisierung von rechtsextremer Politik in den demokratischen Parlamenten!
  • Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ steht für eine bundesweite Kampagne, die Menschen dazu ermutigt und befähigt, gegen rassistische Hetze von AfD und Co. aufzustehen und klar zu sagen, dass die Alternative Solidarität heißt.

Beratung, Fortbildung, Seminare: Wo finde ich Hilfe?

Beratungsangebote

Mobile Beratung
gegen Rechtsextremismus
Bundesverband Mobile Beratung
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus NRW
Ausstiegs- und DistanzierungsberatungNina NRW 
Elternberatung  EXIT
IDA NRW
Rechtsberatung „GegenRechtsSchutz“GegenRECHTSschutz
Suchportal des Kompetenznetzwerks Rechtsextremismus für die Suche konkreter Beratungsstellen vor Ort
Infoportal zur Beratung gegen Rechtsextremismus
Strategien bei digitaler Gewalt „HateAid“HateAid

Seminare, Workshops, Fortbildungen

Workshops zum Umgang mit Rechtspopulismus & weitere AnlaufstellenKleiner Fünf
Seminarangebot der Heinrich-Böll-StiftungGreenCampus
Fortbildung & Beratung der Amadeu-Antonio-StiftungAmadeu Antonio Stiftung – Fortbildung und Beratung
Argumentations- und Gesprächstrainings Netzwerk für Demokratie und Courage

GreenCampus Argumentationstraining

Gegen-Argument

Gesprächstrainig Radikale Höflichkeit (Videos)

Fördermöglichkeiten

Demokratie leben!Zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie, Vielfalt und gegen jede Form von Extremismus
Bundeszentrale für politische BildungVeranstaltungen und Projekte der politischen Bildung
NRWKS: Kultur & DiskursGesprächsformate zum Thema „Kultur, Antisemitismus und Demokratie“
„Citizens, Equality, Rights and Values“ (CERV) der Europäischen UnionUnionswerte, Gleichstellung, Teilhabe und Gewaltprävention
Zusammenhalt und TeilhabeProjekte für demokratische Teilhabe und gegen Extremismus in ländlichen und strukturschwachen Gegenden
Amadeu Antonio StiftungProjekte und Initiativen, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft engagieren, für Minderheitenschutz und die Menschenrechte eintreten und sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus einsetzen.
Wegweiser BürgergesellschaftFörderung von Engagement & Ehrenamt
Verschlagwortete Suchmöglichkeit nach StiftungenOnline-Navigationshilfe zum deutschen Stiftungswesen
BewegungsstiftungKampagnenförderung, die auf öffentliche Aktionen und Protest setzen und gesellschaftlichen Wandel vorantreiben
Antragsfrist 03.09.2024.

Weitere Lesetipps

  • Quellensammlung in „Linksgrün-versifft“ zum Umgang mit Rechtspopulismus (Seite 6 und 34)

Kontakt zu Beratungs- und Koordinierungsstellen