soziokultur

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NW e.V.

7.12.2011 im Druckluft Oberhausen

23.12.2011 > LAG Nw Tagung:

Einladung zur nächsten LAG NW Sitzung am Mittwoch, den 7. Dezember 2011
Die nächste Tagung der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen (LAG NW) wird am Mittwoch, den 7. Dezember 2011 von 10.11 Uhr bis ca. 16.30 Uhr stattfinden und zwar in Oberhausen.

Ort: Druckluft e.V., Verein zur Förderung unabhängiger Jugendeinrichtungen, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen, Tel: 02 08 / 85 24 54, Fax: 02 08 / 85 13 44, E-mail: kultur@drucklufthaus.de

Wegbeschreibung: Siehe letzte Seite des Rundbriefes (ist im Druck und kommt in den nächsten Tagen) oder hier http://www.drucklufthaus.de und hier konkret: http://www.drucklufthaus.de/kontakt.php?tmpl=weg

Anmeldungen, nicht nur um die genaue Anzahl der Personen zu wissen, sondern damit wir rechtzeitig die Staatstrojaner informieren, bitte ab sofort, spätestens bis zum 5.12.2011, 16.11 Uhr hier nach Münster schicken. Auch dieses Mal ist es zielführend, dass ihr euch anmeldet.

Tagesordnungspunkte (Tops)
1) Was gibt es neues aus der Landeskulturpolitik?
2) Die Soziokultur, die Kampagne und die Medien
3) Neuvorstellungen und Neuaufnahmen
4) Projektmittel 2011 und 2012
5) Was haben die Oberhausener Kurzfilmtage mit der Soziokultur zu tun?
6) Finanzen der LAG NW
7) Sonstiges wie z.B. Freiwilligendienste, Vereinsstrukturen, Leitbild und noch viel mehr oder was ihr schon immer mal diskutieren wolltet.

Zu 1) Was gibt es neues aus der Landeskulturpolitik?
Bericht über den Stand der diversen Förderprogramme für die LAG NW (Konzeptförderung, Projektförderung, „Frisches Theatergeld“ u.a.), den Fahrplan für den Landeshaushalt und was uns noch so erwartet im Jahr 2012.

Zu 2) Die Soziokultur, die Kampagne und die Medien
Eingeladen haben wir Regina Völz, Journalistin, um mit ihr über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der LAG NW als auch der einzelnen Zentren zu diskutieren, diese zu bewerten und die entsprechenden Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Dazu gehört natürlich auch die Bewertung unserer „Neidkampagne“. Was meint sie und was meinen wir zu dieser Aktion? Wir waren die Reaktionen? Was sagen andere dazu?

Zu 3) Neuvorstellungen und Neuaufnahmen
Wie bekannt. Bitte melden bei Bedarf und Interesse.

Zu 4) Projektmittel 2011 und 2012
Noch mal der Bericht über das Vergabeverfahren 2011 und den Ausblick für 2012 und die Bestätigung des neuen Beirats zur Vergabe der Projektmittel 2012.

Zu 5) Was haben die Oberhausener Kurzfilmtage mit der Soziokultur zu tun?
Und dazu haben wir Lars Henrik Gass, Leiter der Oberhausener Kurzfilmtage, eingeladen, um die Möglichkeiten der Zusammenarbeit der Filmtage mit den Zentren u.a. auszuloten (ab ca. 14 Uhr).

Zu 6) Finanzen der LAG NW
Dazu gibt es eine Tischvorlage.

Zu 7) Sonstiges wie z.B. Interkultur, Freiwilligendienste, Vereinsstrukturen, Leitbild und noch viel mehr oder was ihr schon immer mal diskutieren wolltet.
- Wir berichten über das Arbeitsgespräch zur Interkultur im Ministerium.
- Auch ein Thema: Das Leitbild der Bundesvereinigung und was heißt das für uns: http://www.soziokultur.de/bsz/node/568
- die neuen Freiwilligendienste, Zivildienst (Verabschiedung des letzten Zivis schon erfolgt?), FSJ Anträge laufen und was nun? Wir sehen nun die aktuellen Erfahrungen aus? Wo besteht Handlungsbedarf?
- Wie ist der Stand unseres Vereinslebens, Vereinsstrukturen, Verjüngung aller Gremien, Rechenschaft, Neuwahlen und noch viel mehr. Das steht schon länger an.
- Auswertung der Fragebögen zur Kinder- und Jugendarbeit, zur Kinder- und Jugendkultur sowie zur Weiterbildung (einige ausgefüllte Fragebögen fehlen noch)
- Und wie immer: Was euch so einfällt oder was ihr schon immer mal besprechen wolltet.

Gruß
Rainer Bode

P.S.: Voraussichtlich bekommen wir zwischendurch Besuch vom Kulturdezernenten der Stadt Oberhausen Apostolos Tsalastras.

> LAG TAGUNGEN

zentren

weitere