soziokultur

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NW e.V.

13.7.2010 in der Zeche Carl in Essen

22.7.2010 > LAG NW Tagung:

An die Mitglieder der LAG NW

Liebe Leute, hier schon mal die Einladung zur nächsten LAG NW Tagung. Der Rundbrief ist im Druck und wird morgen ausgeliefert. Aber ihr könnt euch trotzdem schon anmelden. Die WM ist dann vorbei, die Beamer weg geräumt und dann wird auch klar sein, wie es weiter geht mit der neuen Landesregierung. Ich hoffe, das es genügend Anmeldungen geben wird. Kommen wird auch als Gast Herr Neuling, zuständig in der Bezirksregierung Detmold für die Kultur.
Gruß

Einladung zur LAG NW Tagung: Dienstag, den 13. Juli 2010 von 10.12 Uhr bis 16.01 Uhr

Ort: Zeche Carl, AUF CARL gemeinnützige GmbH, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Tel.: 0201 | 8344410, Fax: 0201 | 8344411, E-Mail: info@zechecarl.de, http://www.zechecarl.de/

Anmeldung: Bitte wegen Anzahl der Stühle und Kaviarsteaks bis zum 9.7.2010, 19.11 Uhr hier nach Münster!!!!!
Wegbeschreibung: Auf der letzten Seite des Rundbriefes (der ist in Druck und wird nächste Woche geliefert) oder hier direkt: http://zechecarl.yolasite.com/kontakt.php

Tops:
1) Neuvorstellungen und Neuaufnahmen
2) Wie geht es weiter im Land und wie ist die Situation in den Kommunen?
3) Stand in der Zeche Carl
4) Orientierungsberatungen für die Kultur- und Kreativwirtschaft
5) Stand der Projektmittel 2010
6) Finanzen, Organisationsstand der LAG NW
7) Sonstiges, interessantes u.a.

Zu 1) Neuvorstellungen und Neuaufnahmen

Machen wir wie gehabt. Falls es Einrichtungen gibt, die sich vorstellen wollen und sich hier vorher melden, nehmen wir das Thema auf.

Zu 2) Wie geht es weiter im Land und wie ist die Situation in den Kommunen?

Thematisch müssen wir uns weiter mit der allgegenwärtigen Krise beschäftigen. Die ist noch nicht gebändigt und qualifizierte BändigerInnen mit entsprechendem Rückgrat und breiter Unterstützung sind weit und breit nicht in Sicht. Da ist es natürlich auch interessant, wie das auf Landesebene weiter geht. Am Tag unserer LAG NW Tagung oder einen Tag später soll die MinisterpräsidentIn gewählt werden. So fern es funktioniert, gibt es dann eine neue Regierung. Wir wissen aber sicherlich vorher, was die beiden Koalitionsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD, sofern sie sich einigen, im Kulturbereich machen wollen. Die Sonderparteitage der Grünen und der SPD sollen das am 10.7.2010 absegnen. Deswegen werde ich den Koalitionsvertrag oder den Kulturteil davon voraussichtlich noch vor der LAG NW Tagung versenden.
Was will die mögliche neue Regierung machen? Die Spekulationen sind bald vorbei. Ob es Handlungsspielräume gibt oder halten von Status Quo, wird man sehen. Hilfreich ist es sicherlich, die Wahlprogramme der Parteien als auch die Antworten zu den Wahlprüfsteinen vom Kulturrat NRW zu vergleichen. Diese sind hier zu finden:
- http://inhalt.soziokultur-nrw.de/_seiten/WPS-Kulturrat-NRW-2010.pdf
- SPD-Programm: http://www.nrwspd.de/html/23247/welcome/Wahlprogramm.html
- Programm Bündnis 90/Die Grünen: http://www.gruene-nrw.de/themen/programm/uebersicht.html

Was wollen wir? Unsere Forderungen und Überlegungen sollten wir zusammentragen. Dieser Diskurs geht über in die kommunale Situation. Wie ist der Stand in den einzelnen Städten und Kommunen? Was passiert in den Zentren? Welche neuen Herausforderungen stellen sich und wie gehen wir damit um? Brauchen wir noch nur Hilfestellungen und Tipps fürs weitere Überleben oder gibt es noch Gestaltungsräume? Bedrohliches und geklärtes gibt es weiterhin aus Gütersloh, Köln, Duisburg und weiteren Städten zu berichten.
Wir werden evtl. dazu AG`s bilden und dann schauen wir weiter.

Zu 3) Stand in der Zeche Carl

Wie ist der Stand in der Zeche Carl? Auferstanden aus den Ruinen und wie geht man mit diesem radikalen Bruch um? Ein Einstieg in die Aufarbeitung? Was lernen wir daraus bzw. können andere daraus Schlüsse ziehen?

Zu 4) Orientierungsberatungen für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr dazu findet: http://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragterfuerKulturundMedien/Kulturpolitik/Kulturwirtschaft/kulturwirtschaft.html

http://www.kultur-kreativ-wirtschaft.de/KuK/Navigation/information-und-beratung.html

http://www.kultur-kreativ-wirtschaft.de/KuK/Navigation/Information-und-Beratung/kompetenzzentrum.html

Vielleicht haben wir einen Gast: Christof Schreckenberg, Berater für die Kulturwirtschaft wird uns evtl.
einiges erzählen.

Zu 5) Stand der Projektmittel 2010
Bericht über die Vergabe in diesem Jahr und wie es weiter geht.

Zu 6) Finanzen, Organisationsstand der LAG NW
Dazu gibt es eine Tischvorlage.

Zu 7) Sonstiges, interessantes u.a.
Wie immer: Was ihr schon immer mal diskutieren wolltet? Oder was euch sonst wie noch so einfällt.

> LAG TAGUNGEN > ARCHIV

zentren

weitere