soziokultur

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NW e.V.

Angestellte, Arbeiter, KünstlerInnen: Eine "Front"

11.2.2007 > Solidariät in Münster

Solidaritätsveranstaltung
mit den "gefeuerten" KollegInnen der MZ
Dienstag, 13.02.2007
ab 19:00 Uhr im Heaven, Hafenweg 31, Münster
MZ-Soliparty am 13.2.2007

Der Protest gegen den skandalösen Redaktionstausch und die noch nicht zurückgenommene Freistellung der 17 KollegInnen der Münsterschen Zeitung in Münster geht weiter. Das bundesweite Medienecho hat die erste Freistellung einer kompletten Zeitungsredaktion seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Deutschland bekannt gemacht. Das unglaubliche Vorgehen des Dortmunder Verlegers Lensing-Wolff wird inzwischen als "Manchester-Journalismus"(SZ) gebrandmarkt.

Immer noch ist nicht klar, welche Zukunft die 17 MZ-Kollegen haben. Ihre Forderung nach einer Rückkehr an ihren Arbeitsplatz und damit zum Schreiben ist noch nicht erfüllt worden. Die Solidarität der Bürger Münsters und der KollegInnen in Redaktionen und Pressestellen in der Region hält unvermindert an.

Am Samstag, 10. Februar findet eine Demo für den Erhalt aller Arbeitsplätze in Dortmund statt. Alles weitere hierzu im PDF-Infoblatt.

Anzeige in der "taz" mit den ersten 70 MZ-Abokündigungen:
"Mit uns nicht, Herr Lensing-Wolff!"
Diese Aktion wird fortgeführt und es werden weitere Unterschriften gesammelt. Das geht auch per Mail an kneubert@muenster.de.

Zusammen mit Münsters Kunst-, Kultur- und Musikszene veranstalten die beiden Journalistengewerkschaften des Münsterlands am Dienstag, 13. Februar, ab 19 Uhr einen Solidaritätsabend für die freigestellten MZ-KollegInnen. Veranstaltungsort ist der Club Heaven im Münsterschen Hafen am Hafenweg 31.

Mit vielen bekannten Künstlern aus Münster und der Region wird derzeit ein außergewöhnliches Solidaritätsprogramm vorbereitet
(siehe Plakat). Es soll den betroffenen MZ-KollegInnen und auch ihrem Arbeitgeber die Breite des Protests in Münster gegen die Freistellungen zeigen.

Mitwirkende:
6-Zylinder: Marco A. Billep, Tilo Beckmann, Nicolas Leibel, Hermann-Josef Gerritschen, Thomas Michaelis, Henrik Leidreiter; Steffi Stephan; Winne Voget; Die Buschtrommel: Andreas Breiing, Ludger Wilhelm, Jörg Fabrizius; Cuba-Allstars: Matt Walsh, Peter Plüff Löwner, Ulli Dünnewald, Erhard Hirt, Ulli Stemmeler, Helmut Buntjer; Von Oben: Gudrun Gunia, Carsten Krystofiak; Frank Biermann Sextett; Johnny Ketzel und die Schliesser: Wolfgang Scherbening, Siggi Mertens, Frank Konrad, Volker Storch; Pit Budde, Josie und Rahel Kronfli; Jürgen Kehrer; Canarinhos und Friends; Walking Blues Prophets: Ronald Lechtenberg, Manfred Wex u.a.; Vicky Vitesse; Gregor Hilden Jazz Trio: Gregor Hilden, Oskar Otto, Ben Bönniger u.a.
Eintritt: 5 Euro, 3 Euro ermäßigt gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung

Vorverkaufstellen:

* Le Midi, Bohlweg 37
* Juwelier Nonhoff, Rothenburg 11
* cuba, CubaNova, Achtermannstr. 10-12
* Cinema & Kurbelkiste, Warendorfer Str. 45
* Kiosk im Kreuzviertel, Rudolf-von-Langen-Str.
* Schatzinsel Buchhandlung, Neubrückenstr. 72

Der Erlös des Abends geht an das Münstersche Straßenmagazin draußen! und die Arbeitslosenzeitung SPERRE.

Informationen zu den Vorgängen bei der Münsterschen Zeitung: http://www.presseverein-muenster-muensterland.de

> ARCHIV

zentren

weitere