soziokultur

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NW e.V.

GREND-Kulturzentrum zum 'Betrieb der Woche' ausgewählt

7.5.2003 > Neuer Superstar in NRW:

GREND-Kulturzentrum zum 'Betrieb der Woche' ausgewählt

Das 'Netz NRW' - Verbund für Ökologie und soziales Wirtschaften, mit Sitz in Oberhausen hat das Essener GREND-Kulturzentrum zum 'Betrieb der Woche' ausgewählt. In der Zeit vom 12.5. bis eischließlich zum 18.5. wird wird die seit fast 7 Jahren bestehende und mittlerweile im Essener Kulturleben fest verankerte Größe der Soziokultur eine Woche lang auf der Internetseite des Verbundes vorgestellt (www.netz-nrw.de).

Mit mittlerweile 11 hauptamtlichen Mitarbeitern, mehr als 80 Honorarkräften sowie ca. 15 Schauspielern und ebenso vielen Aushilfskräften in anderen Bereichen, sowie einem Jahresumsatz von ca. 900.000 Euro ist das GREND auch zu einem beschäftigungsrelevanten Faktor in der Stadt geworden.

Mehr als 50 % der gesamten Ausgaben des Zentrums werden dabei aus eigenen Mitteln erwirtschaftet. Der städtische Anteil an den Gesamtkosten beträgt dabei nur noch ca. 20%; zu wenig, um die steigenden Kosten und das ambitionierte Programm des GREND dauerhaft absichern zu können.
--------------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen erhalten Sie beim:
GREND-Kulturzentrum
Johannes Brackmann
Tel: 0201-85132-10
grend@t-online.de

Zum Netz NRW bei:
Werner Scholtyssek
Tel: 0208-3771211
werner.scholtyssek@netz-nrw.de

> ARCHIV > INFOS AUS DEN NRW-ZENTREN

zentren

weitere